06.09.2022

Schüga ist Weltspitze!

Der Weizen-Eisbock der Brauerei Schützengarten wurde beim World Beer Award in London zum weltbesten Weizenbier gekürt und hat sich damit eine der begehrtesten Medaillen der gesamten Bierwelt geholt.

Die Brauerei Schützengarten aus St. Gallen stellt weiterhin die besten Biere der Welt her. Bei den diesjährigen World Beer Awards in London wurde der Weizen-Eisbock nach mehreren Verkostungsrunden in der Kategorie «Wheat Beer» als «World’s Best» ausgezeichnet und damit in allen Weizenbierkategorien zur weltweiten Nummer 1 gekürt. Doch die älteste Brauerei der Schweiz hatte noch mehr Grund zum Jubeln: In der Kategorie «American Style Pale Ale» setzte sich das Bad Attitude Kurt als weltbestes Bier durch. Zum Goldrausch trugen auch das Säntisbier und das Vadian Pale Ale bei, die in ihrer Kategorie als «Country Winner» hervorstachen. Überdies freute man sich in der Brauerei über Silber für eine Reihe weiterer Biere: Lager Hell, Klosterbräu, Red India Pale Ale, Swiss Stout, Landbier, Schützengarten Alkoholfrei und Brauwerk Weizenbock. Bronzemedaillen erhielten das Bier Weisser Engel, das Löwenprinz, das Gallus 612, das Bad Attitude Dude, das India Pale Alkoholfrei und das Ginger Beer Alkoholfrei.

Dass so viele Spezialitätenbiere aus St. Gallen auf einem Siegertreppchen landeten, ist schlichtweg grandios. «Solche Spitzenresultate sind keine Selbstverständlichkeit. Alle grossen Brauereien waren vertreten und wir haben Weltmarken hinter uns gelassen. Dies zeigt, dass wir mit unseren Innovationen absolut richtig liegen», kommentiert Richard Reinart, Technischer Direktor der Brauerei Schützengarten, das erneut hervorragende Resultat beim international renommierten Wettbewerb.

Die Brauerei Schützengarten war schon in früheren Jahren bei den World Beer Awards ausgezeichnet worden und hatte sich mit ihren Bieren in den Verkostungsrunden der Fachjury durchgesetzt. Im Jahr 2017 schaffte das Klosterbräu in der Kategorie «Amber» den Sprung an die Weltspitze und holte den begehrten Titel. Die World Beer Awards gehören zu den prestigeträchtigsten Bierwettbewerben der Welt. In diesem Jahr wurden über 3200 Biere aus rund 50 Ländern eingereicht und von einer internationalen Expertenjury verkostet.


Über das Weltmeisterbier

Weizen-Eisbock, das beste Weizenbier der Welt, wird auf eine ganz besondere Art und Weise hergestellt. Das Ausgangsbier ist ein Weizendoppelbock. Dieser wird in einem aufwendigen Prozess eingefroren. Da Wasser einen anderen Gefrierpunkt hat als Alkohol, gefriert nur der Wasseranteil des Bieres. So bildet sich mit der Zeit ein fester Eisblock innerhalb des Lagertanks. Zieht man nun die flüssige Biermenge ab, bleibt Wasser in Form von Eis im Tank zurück. Dieser Vorgang wird viermal wiederholt. Dadurch wird das Bier in Alkohol und Aroma aufkonzentriert.

Erhältlich ist das Weltmeisterbier in den neun Schüga-Getränkemärkten in Kaltbrunn, Flums, Hochfelden, Buchs, Herisau, St. Gallen, Amriswil, Rorschach und St. Margrethen sowie in Schützengartens Versuchsbrauerei «Brauwerk» in St. Gallen.

Wie alt bist du?

ALS UNABHÄNGIGE SCHWEIZER BRAUEREI TRAGEN WIR VERANTWORTUNG UND SETZEN UNS FÜR DEN 
VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN EIN. BITTE BESTÄTIGE DARUM,
DASS DU ÜBER 18 JAHRE ALT BIST UND DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG AKZEPTIERST.